zu eddh.de ... eddh.de
Das eddh.de-Forum
 
 FAQFAQ   SUCHENSUCHEN   MitgliederlisteMitgliederliste   UsergruppenUsergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LOGINLOGIN 

Handfunkgerät - nötig? und wenn ja wie gut?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    eddh.de Foren-Übersicht -> Technik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
swisscubpilot
eddh.de-Premium-User


Hier seit: 03.06.2002
Beiträge: 218
Ort: CH-6052 Hergiswil

BeitragVerfasst am: Mo, 30 Jun 2003, 19:55    Titel: Antworten mit Zitat

Sigi

haha "Föh-Klös" kennen wir hier nicht, allenfalls die "Black-Fös". Ist nicht das Gleiche, oder doch?

Hans, der eigentlich ständig mit den Flügeln wackelt.
Nach oben
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
Grumman Tiger
Family-Member


Hier seit: 11.06.2002
Beiträge: 152
Ort: Hamburg

BeitragVerfasst am: Di, 01 Jul 2003, 8:39    Titel: Antworten mit Zitat

Liebe Föh-Klös-Gemeinde Wink ,

mir ist es noch nie passiert, dass der Funk ausgefallen ist. Trotzdem habe ich ein älteres ICOM (MKII) mit Akku und Reservebatterien dabei. Das Flügelgewackel (wie es wohl die Schweizer lieben Very Happy ) und die Lichtzeichen (bei Ausfall der Elektrik auch noch unmöglich) tue ich mir nicht an.

Ich verweise mal wieder auf eBay. Icom für EUR 240,- mit Zubehör (externes Mikrofon zum anklemmen, Tasche, Batteriepack etc.) finde ich ok. Außerdem ist man dann auch außerhalb der Fliegers erreichbar, wenn man irgendwo warten, oder den Co vom anderen Ende des Flugplatzes zurückholen muss...

Eine externe Handfunke möchte ich nicht mehr missen. Das ich auch noch mit VOR's arbeiten kann (integrierte Ablageanzeige in dem Teil) ist noch ein Bonbon, habe ich aber noch nie gebraucht.

ABER: es gibt auch Nachteile, denn man muss das Teil ja bei der TELEKOM anmelden (monatliche Gebühr). Und weil es ja nicht nur eine "Bodenstation" sein könnte, sondern auch noch als eine "Luftfunkstation" genutzt werden kann... naja, die Gebührenordnung der TELEKOM sieht hier allerhand vor. Aber das ist ein anderes Thema... Sad

Die Reichweite ist aus der Luft ganz ordentlich mit 5W PEP Sendeleistung ohne Bodenhindernisse. Das Teil kommt doch sowieso nur zum Einsatz, wenn der Flughafen in der Nähe ist...

Übrigens: Neben ICOM gibt's auch noch YAESU-Geräte (leider haben die keine Zulassung für Deutschland - dafür sind sie um Längen besser als ICOM Laughing ).

Ich hoffe, ich konnte etwas helfen -

viele Grüße
Rick


Zuletzt bearbeitet von Grumman Tiger am So, 06 Jul 2003, 18:31, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
flyingmik
eddh.de-Premium-User


Hier seit: 06.10.2002
Beiträge: 144
Ort: Heidelberg/Germany

BeitragVerfasst am: Di, 01 Jul 2003, 12:12    Titel: Antworten mit Zitat

Guter Witz mit der Telekom Anmeldung und Gebührenpflicht....

Laughing Mr. Green
Nach oben
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Grumman Tiger
Family-Member


Hier seit: 11.06.2002
Beiträge: 152
Ort: Hamburg

BeitragVerfasst am: Mi, 02 Jul 2003, 5:54    Titel: Antworten mit Zitat

Liebe(r) flyingmik,

das ist leider kein Witz und keine Ironie. Wenn Du erwischt wirst ohne Anmeldung ist die "Quetsche wech", bzw. eine saftige Nachzahlung fällig. Mit EUR 2,50 (monatlich) bzw. EUR 5,- weil es auch als Luftfunkstelle benutzt werden kann bist Du dabei.

So ist das leider mit dem TELEKOM-Gesetz.

Aber: es muss ja erstmal einer aufs Vorfeld kommen zur Kontrolle... Wink


Viele Grüße
Rick
Nach oben
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
flyingmik
eddh.de-Premium-User


Hier seit: 06.10.2002
Beiträge: 144
Ort: Heidelberg/Germany

BeitragVerfasst am: Mi, 02 Jul 2003, 10:27    Titel: Antworten mit Zitat

Ist mir schon klar dass es weder ein Witz, noch Ironie ist mit der Gebühren-Schinderei auch für die Handquetsche...

Im Endeffekt ist es einfach nur traurig, dass man für Nix 'was zahlen muss - fast wie bei der Fernsehgebühr Laughing

Nach einem ähnlichen Prinzip hat dann die vereinigte Dummheit aus geldgierigen Politikern (welche nicht in der Lage sind vernetzt zu denken) und Managern mit Profilneurose und "Ich-kauf-die-Welt" Einstellung die UMTS-Lizenzen versteigert -> als Folge daraus machen die Firmen jetzt Verluste und holen sich die Frequenzkaufpreise über Steuer"ersparnis" wieder zurück - Schwachsinn.

Trotz dieser Pseudo-Hindernisse finde ich ein Handheld als Backup unerläßlich!
Nach oben
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AirWay
eddh.de-Stamm-User


Hier seit: 14.11.2002
Beiträge: 67

BeitragVerfasst am: Mi, 02 Jul 2003, 17:17    Titel: Antworten mit Zitat

Sind wir Flieger oder Funker?
als ich PPL machte, waren Funkgeräte noch garnicht vorgeschrieben und es ging auch. :-)
Und alles, was ich mit Funkausfall NORDO geflogen bin, hat auch in Kontrollzohnen bestens geklappt, mit den Lichtsignalen, sowohl bei An und Abflug. Ein zusätzliches Handheld ist OK um bei IFR Flügen Listening Watch für Start Up nicht auf Kosten der A/C Batterie zu halten, aber für VFR Flüge nicht überlebenswichtig.

Air
Nach oben
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Grumman Tiger
Family-Member


Hier seit: 11.06.2002
Beiträge: 152
Ort: Hamburg

BeitragVerfasst am: Fr, 04 Jul 2003, 6:57    Titel: Antworten mit Zitat

...damit hast Du aber dein posting gerade selbst entkräftet - mit dem Wort Arrow "überlebenswichtig".

Du sollst ja nicht die "INFO" da unten belästigen (manchmal habe ich bei manchen Infos diesen Eindruck) - es geht eben gerade um Notfälle, wo man irgendwie eine Verbindung braucht. Es ist ja nicht immer gesagt, dass Du gerade überm Platz hängst mit Funkausfall. Was ist mit Triebwerksausfall mitten in der Pampa (vorausgesetzt, du hast noch genügend Höhe -> und Zeit zum Funken um dir den ADAC zu rufen Wink ) oder der Passagier wird krank und, und... ich denke, es gibt genügend Beispiele. Für eine Erkrankung kenne ich z.B. keine Lichtzeichen, und Flügelgewackel wird's wohl nur noch verschlimmern ("Jetzt wird mir auch noch schlecht...") Wink

Auf der anderen Seite gebe ich dir natürlich auch ein wenig Recht. Mir ist vor kurzem ein Triebwerksausfall passiert (mein erster und hoffentlich letzter Ausfall) kurz nach dem Start. Sanfte Kurve, zurück zum Platz segeln - fertig. Schön zu hören, das der Luftraum sofort geräumt wurde für mich. Ich selbst hatte übrigens alle Hände voll zu tun - Exclamation UND GAR KEINE ZEIT ZUM FUNKEN Exclamation

Viele Grüße
Rick
Nach oben
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
flyingmik
eddh.de-Premium-User


Hier seit: 06.10.2002
Beiträge: 144
Ort: Heidelberg/Germany

BeitragVerfasst am: Fr, 04 Jul 2003, 7:33    Titel: Antworten mit Zitat

@ Grumman Tiger

Könntest Du in einem neuen Thread über Deinen Motorausfall - wann, wie, wo, wie hoch, warum etc. - berichten und die Sache mit der "unmöglichen Kurve" beschreiben - die bei Dir ja funktioniert hat Very Happy
Nach oben
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
thborchert
eddh.de-Premium-User


Hier seit: 14.05.2003
Beiträge: 447
Ort: Hamburg

BeitragVerfasst am: Fr, 04 Jul 2003, 9:03    Titel: Antworten mit Zitat

Zwei Aspekte, die hier noch nicht betrachtet wurde:

1. Funkausfall bei IFR. Da ist nix mit Lichtzeichen. Natürlich gibt's auch für diesen Fall Regeln, aber irgendwie würd ich dann schon lieber eine Handfunke aus der Seitentasche ziehen, den Headset-Adapter anschließen und vielleicht noch den Antennenanschluß im Panel nutzen, der von Einbau- auf Handfunke umschaltbar ist.

2. Notlandung in halbwegs einsamer Gegend. Da ist's schon nett, statt mit Signalspiegel o.ä. einfach mit der Funke loszulegen, denk ich.

Was die Postzulassung betrifft: Ich kenne viele Menschen, denen das herzlich egal ist und die ihr Exportgerät lieben. Es handelt sich ohnehin nur um eine Ordnungswidrigkeit.

Die Yaesu-Geräte sind in der Tat sehr gut - trotz fehlender Zulassung darf man sie eben besitzen und im Ausland auch betreiben, offiziell gesprochen.
Nach oben
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden MSN Messenger
frankito
Family-Member


Hier seit: 20.09.2002
Beiträge: 135
Ort: Lissabon

BeitragVerfasst am: Fr, 04 Jul 2003, 9:26    Titel: Antworten mit Zitat

thborchert schrieb:

Was die Postzulassung betrifft: Ich kenne viele Menschen, denen das herzlich egal ist und die ihr Exportgerät lieben. Es handelt sich ohnehin nur um eine Ordnungswidrigkeit.


... ts ts ts.....

Wink
_________________
http://www.flyportugal.net
Nach oben
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden AIM-Name
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    eddh.de Foren-Übersicht -> Technik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB 2 © 2001, 2002 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de