zu eddh.de ... eddh.de
Das eddh.de-Forum
 
 FAQFAQ   SUCHENSUCHEN   MitgliederlisteMitgliederliste   UsergruppenUsergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LOGINLOGIN 

suche Englisch für Piloten
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    eddh.de Foren-Übersicht -> Education & Ratings
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Fabrice



Hier seit: 26.12.2002
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: Do, 26 Dez 2002, 22:39    Titel: suche Englisch für Piloten Antworten mit Zitat

Hallo zusammen

für die Zulassung zur Pilotenausbildung möchte ich mein Englisch verbessern.
Dazu benötige ich Literatur oder Software,
die mir die notwendige Fachterminologie vermittelt und sich mit themenbezogenen Texten befasst.

Kennt einer eine Alternative zu Bachmanns "Englisch für Piloten" ?

Danke und liebe Grüße aus Köln


Fabrice
Nach oben
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Kathrin
Family-Member


Hier seit: 03.06.2002
Beiträge: 45
Ort: EDFZ

BeitragVerfasst am: Sa, 28 Dez 2002, 15:57    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Fabrice,

mir fällt noch „English for Pilots“ von Siebenwurst/Stock ein. Allerdings habe ich keine Ahnung ob das Buch etwas taugt, denn ich hatte es nur mal kurz in der Hand.

Viel Erfolg!

Kathrin
Nach oben
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Flugschüler
eddh.de User


Hier seit: 06.09.2002
Beiträge: 20

BeitragVerfasst am: Sa, 28 Dez 2002, 18:41    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
kann ich nur bestätigen.
Ist das Beste was es zu diesem Thema gibt.
Grüße, Flugschüler
Nach oben
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ATCler
Family-Member


Hier seit: 01.06.2002
Beiträge: 947
Ort: Berg bei Hof (EDQM) / Bayern

BeitragVerfasst am: Sa, 28 Dez 2002, 19:01    Titel: Learning bei Doing Antworten mit Zitat

Hallo,

neben den bereits erwähnten Übungs- und Lehrmaterial empfehle ich aus die altbewährte "amerikanische Methode" Learning bei doing!
TIPP:
Öfter mal Funk in allen Variationen mithören. Am besten mit jemanden, der fit ist und beurteilen kann, ob Du es auch richtig verstanden hast und interpretieren kannst.
Gerade beim Funk ist die Gewöhnung (="Sich-Hineinhören") besonders wichtig, damit man Standard-Phrases auch versteht, wenn sie nicht so toll oder "broken" angekommen sind. Denn was z.B. als Anwort kommen muß und in welcher Abfolge legt ja das NfL I 248/02 (Sprechfunkverfahren) fest (sprachlicher Abschliff nicht eingerechnet Wink ).

Für alles andere, was nicht direkt mit dem Fliegen zu tun hat, ist das gute, alte Schulenglisch genügend. Man kann ja dran feilen...
Nach oben
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bogyman
eddh.de-Stamm-User


Hier seit: 06.10.2002
Beiträge: 82

BeitragVerfasst am: Sa, 28 Dez 2002, 19:38    Titel: English for Pilots Antworten mit Zitat

Hallo Fabrice,

während meiner AZF-Schulung habe ich erfolgreich Trainingscassetten benutzt. Inzwischen gibt es natürlich auch CD's für Audio und PC. Man bekommt da auch ganz gut den "Slang" mit.

Schau z.B. mal bei Eisenschmidt rein.

Gruß Bogyman
Nach oben
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pohleair
Family-Member


Hier seit: 02.06.2002
Beiträge: 179
Ort: Dorfen i. Obb., N 48 16 3 E 12 09 7

BeitragVerfasst am: Sa, 28 Dez 2002, 21:53    Titel: Reinhören Antworten mit Zitat

Hallo,

ich kann Thomas nur zustimmen: Reinhören in den Funk ist die beste Vorbereitung. Egal, welches Lehrmaterial man auf CD, Kassette oder so bekommt, es ist immer "Schulmaterial", das mit tatsächlichem Sprachgebrauch am Funk nichts zu tun hat.

Am Besten mit einem Funkscanner am nächsten Verkehrsflughafen in die Cafeteria, Kopfhörer auf und reinhorchen. Dann einen Flieger verfolgen vom Radar über Director, Tower bis zum Apron. Das übt am besten.
Nach oben
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden Yahoo Messenger MSN Messenger
Axel
eddh.de-Premium-User


Hier seit: 30.03.2003
Beiträge: 140
Ort: Halle

BeitragVerfasst am: So, 27 Apr 2003, 2:29    Titel: Antworten mit Zitat

Wo krieg ich denn so einen Funkscanner her? Oder, wie heißen die genau, dass ich mal bei ebay suchen kann? Gibt's vielleicht einen besonders empfehlenswerten, oder einen, den man besser meiden sollte?
Nach oben
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Pohleair
Family-Member


Hier seit: 02.06.2002
Beiträge: 179
Ort: Dorfen i. Obb., N 48 16 3 E 12 09 7

BeitragVerfasst am: So, 27 Apr 2003, 20:53    Titel: Antworten mit Zitat

Scanner gibt's z.B. bei Conrad als "Flugfunkscanner Fr-100" für 85,35 EUROs, bei Sky-Fox gibt's den AR-108 für 116 EUR.

Kannst Du aber auch gleich eine Handquatsche, z.B. Icom IC-A3e, neu um die 500 EUR, gebraucht sicher günstiger, zulegen, ich habe bei jedem Flug eine dabei, seit ich bei einem meiner ersten Solo-Flüge einen kompletten Stromausfall hatte. Das mit den Lichtzeichen ist zwar cool, möchte ich aber nicht nochmal haben....
Nach oben
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden Yahoo Messenger MSN Messenger
HCL
eddh.de User


Hier seit: 01.04.2003
Beiträge: 38
Ort: Laatzen

BeitragVerfasst am: Mo, 28 Apr 2003, 10:05    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo zusammen!

Nur damit ich das richtig verstehe. Mit so einem Flugfunkscanner kann man den Flugfunk abhören. Also es sind reine Empfänger, keine Funkgeräte. Verstehe ich das richtig? Es besteht also nicht die Gefahr, daß man mit diesen Dingern versehentlich den Flugfunk stören könnte?

Euer HCL
Nach oben
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pohleair
Family-Member


Hier seit: 02.06.2002
Beiträge: 179
Ort: Dorfen i. Obb., N 48 16 3 E 12 09 7

BeitragVerfasst am: Mo, 28 Apr 2003, 10:13    Titel: Antworten mit Zitat

Richtig, am Scanner 'fehlt' die Sendetaste. Gemäß meiner Erfahrung ist die Empfangsleistung von solchen Scannern auch etwas geringer, als von meinem Icom, man muß also näher ran. In der Cafeteria vom Flugplatz kann man aber alles prima mithören, was im Anflug etc. passiert.

Da sie nicht senden, sind sie auch nicht über ein VDF ortbar und stören erstmal überhaupt niemanden. Ob man den Flugfunk mithören darf ist ein alter Streitfall, den ich nicht beantworten kann. Als Inhaber eines BZF/AZF darf man's natürlich, daher würde ich behaupten, darf man's in der Ausbildung zu einem solchen ebenfalls, zumindest würde ich so argumentieren.
Nach oben
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden Yahoo Messenger MSN Messenger
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    eddh.de Foren-Übersicht -> Education & Ratings Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB 2 © 2001, 2002 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de