zu eddh.de ... eddh.de
Das eddh.de-Forum
 
 FAQFAQ   SUCHENSUCHEN   MitgliederlisteMitgliederliste   UsergruppenUsergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LOGINLOGIN 

luftnotlage
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    eddh.de Foren-Übersicht -> Incidents
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
fisprofi
eddh.de-Stamm-User


Hier seit: 21.12.2006
Beiträge: 94

BeitragVerfasst am: Mi, 28 Jan 2009, 8:45    Titel: Antworten mit Zitat

mein anliegen war und ist es diese hemmschwelle abzubauen....
ich möchte damit nicht erreichen das jeder according to the book eine perfekte notmeldung absetzt sondern wenn etwas aussergewöhnliches passiert mir das z.b. mit dem satz langen...dxxxx wir haben ein problem und ich rufe sie zurück.... mitteilt

dies bewirkt nun mal dinge von denen der pilot nichts mitbekommt und die ihn auch nicht von dem fliegen des flugzeuges abhalten...

1. seichte adrenalinausschüttung meinerseits die meine sinne schärfen
2. ich konzentriere mich auf dieses flugziel und stelle meine radarscale geringer
3. lege mir die emergency checkliste zur seite
4. plotte die flugspur mit und suche anliegende plätze
5. weil wir keine co position haben der telefoniert suche ich einen kollegen der mich falls es hart kommt unterstützen kann
6. die anliegenden kollegen schicken mir keine flieger mehr auf die frequenze

sollte der pilot nun melden das er sein problem gelöst hat.... sind wir alle glücklich Laughing

ruft der pilot nach unterstützung..... bin ich vorbereitet Wink

eigentlich eine ganz einfache geschichte...

mfg
Nach oben
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
luftauge
eddh.de-Premium-User


Hier seit: 29.06.2002
Beiträge: 399
Ort: Norddeutschland

BeitragVerfasst am: Mi, 28 Jan 2009, 8:58    Titel: Antworten mit Zitat

Mayday schrieb:

...
"Verflucht ich habe eine riesen Schei...ße gebaut!

Posaune ich das nun per Funk in die große weite Welt wo es aufgezeichnet und gegen mich verwendet werden kann, oder versuche ich das alleine wieder gerade zu biegen und kein Schwein merkt es?"



Ich wollte zum Thema eigentlich gar nichts schreiben. Aber was Du sagst, bzw. fragst, würde ich definitiv mit einem lauten JA beantworten.

Es ist ja nicht nur so, dass Du mit dieser Meldung "in die weite aufzeichnende Welt" eine Schwelle überschreitest, Du teilst auch allen anderen, die da irgendwo rumgeistern oder fliegen nicht nur mit, dass Du ein Problem hast, sondern auch, dass Du es erkannt hast, und an der Lösung arbeitest - was ich viel wichtiger finde.
So wissen alle anderen, dass es nicht bis zum bitteren Ende einfach "mitgeschleppt" wird, und dass derjenige "ansprechbar" und nicht wie ein Kaninchen vor der Schlange teilnahmslos abwartet - ich kann es gerade nicht besser ausdrücken.

1. Du hast dich in dem Moment "befreit", kannst Dich wieder auf das Wesentliche konzentrieren, und bist wieder bei der Sache, nachdem es ausgesprochen ist.
2. Alle anderen (am Boden und in der Luft) wissen, dass da jemand mit einem Problem ist, und können sich evtl. darauf einstellen, dass ihnen evtl. jemand in die Quere kommt, der möglicherweise auf nichts anderes reagieren wird, weil er ein Problem zu lösen hat.
Ist also für den anderen Luftverkehr nicht unwichtig, und für ATC auch nicht gerade bedeutungslos, wenn diese Information vorliegt.

Da war der Fisprofi schneller, und hat es gleich im "Checklistenformat" geschrieben Cool

Gruß Andreas
Nach oben
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
OLLIgator
eddh.de-Premium-User


Hier seit: 18.06.2004
Beiträge: 126
Ort: EDFE/EDFV

BeitragVerfasst am: Mi, 28 Jan 2009, 11:29    Titel: Danke! Antworten mit Zitat

Lieber Fisprofi,

Danke für dieses Posting!
Und Danke an Dich und die Kollegen für die stetige Hilfe, im Kleinen wie im Großen.

Oliver
Nach oben
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MOGAS
eddh.de-Stamm-User


Hier seit: 18.12.2003
Beiträge: 42

BeitragVerfasst am: Mi, 28 Jan 2009, 20:54    Titel: Antworten mit Zitat

Mal ehrlich, beim ersten durchlesen war ich ganz nah der Meinung von thborchert: Aviate, Navigate, Communicate, dieses Basic hat sich mir eingebrannt aber je weiter ich gelesen habe fragte ich mich: war das schon immer so? Ganz klar nein!
Ich kann mich noch gut an eine „kleine“ Notlage erinnern, als ich über geschlossenem Hochnebel im Luftraum um Frankfurt (!) kein Loch fand. Die Bodenstation funkte zwar, dass er die Sonne sieht aber ich war in strahlendem aber sehr tief stehendem Sonnenschein. Keine Chance da ein Loch im unruhigen Stratus zu finden geschweige, das im kontrollierten Sichtflug zu treffen. Ich habe damals mit Widerwillen der FIS mein Problem gefunkt.

Hey, der fragte nicht warum und wieso sondern wie viel Sprit und mögliche Reichweite. Nach ein paar Minuten hatte er vermutlich Rücksprache mit dem Wetterdienst und einige Plätze angerufen. Es kam eine präzise Information, wie weit dieser Hochnebel reicht und mögliche Plätze, mit Oscar od. Charly-Bedingungen. Ich hab Erfurt (!) ausgewählt und sofort eine Vektorempfehlung erhalten. Ehrlich, ich wurde um einen Steinhaufen leichter und es war mir völlig wurscht, dass ich dann mehr als 100 km vom eigentlichen Ziel landete und wg. Sunset völlig außerplanmäßig dort auch übernachten musste
Noch mal Danke an den unbekannten Lotsen von damals.

Übrigens gab es keine Nachfragen von wem auch immer. Wobei meine Flugvorbereitung IMO i.O. war: die Wetterbedingungen waren in einem stabilen Herbsthoch wie vorhergesagt, die Bewölkung „broken“ und die Untergrenzen ausreichend. Daran hat sich im Verlauf auch nichts geändert. Man hätte mir bestenfalls einen Strick drehen können, weil ich den Winkel der Sonne und das Problem der Reflektion im lockeren Stratus nicht berücksichtigte (hab ich bis dahin so extrem noch nie erlebt und ich könnte mich nicht erinnern, dass dies eine Frage in Meteo gewesen wäre) oder das meine Flugvorbereitung keinen Alternate mit besseren Wetter berücksichtigte aber dafür hatte ich Sprit bis nach EDDH.

Das alles liegt ein paar 100 Flugstunden und Lizenzen zurück und ist absolut kein Notfall a´la Feuer/Rauch an Bord. Aber vermutlich deswegen würde ich heute zuerst versuchen, einen stabilen Flugzustand zu halten/herzustellen und soweit navigieren, um eine gefährliche Annäherung - gegen was auch immer - zu vermeiden und erst dann funken. Das hat vermutlich auch der Kollege gemacht aber ich gebe auch zu, das muss nicht in jeder Situation richtig sein, sicher nicht bei langsam fortschreitenden Gefahrensituationen, da kann auch der Rauch im Cockpit dazu gehören.

Und ganz klar: es gut zu wissen, dass da unten jemand im warmen sitzt, der mit klaren Kopf reagieren kann. Übrigens zähle ich dazu ausdrücklich auch erfahrene und praxisorientierte Flugleiter, ganz egal ob ehrenamtlich am Sonderlandeplatz oder Profi am Verkehrsflughafen!
Wer dort z.B. mit einem Fahrwerksproblem ankommt, weiß was ich meine und wird die Flugleiterpflicht auch mal mit diesem Auge sehen.

Froh Flug
Nach oben
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
OLLIgator
eddh.de-Premium-User


Hier seit: 18.06.2004
Beiträge: 126
Ort: EDFE/EDFV

BeitragVerfasst am: Do, 29 Jan 2009, 11:02    Titel: BKN clouds Antworten mit Zitat

MOGAS schrieb:
...Wobei meine Flugvorbereitung IMO i.O. war: die Wetterbedingungen waren in einem stabilen Herbsthoch wie vorhergesagt, die Bewölkung „broken“ und die Untergrenzen ausreichend.


Hallo Réne,
Ich bin auch ein überzeugter VFR-on-Top Flieger. Nach einigen Erfahrungen würde ich aber heutzutage bei Vorhersage BKN am Ziel nicht mehr On Top planen. Am Ziel muss mindestens SCT angesagt sein. Auf der Stecke kann es gerne OVC sein.
Viele Grüße
Oliver
Nach oben
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
thborchert
eddh.de-Premium-User


Hier seit: 14.05.2003
Beiträge: 447
Ort: Hamburg

BeitragVerfasst am: Fr, 30 Jan 2009, 9:37    Titel: Antworten mit Zitat

fisprofi schrieb:

top gun piloten wie herr thborchert brauchen natürlich so etwas nicht...


Immer werd ich missverstanden...

Danke für diese sehr aufschlußreiche Antwort - ich fand das sehr lehrreich, was da hinter den Kulissen abläuft, und verstehe jetzt sehr viel besser, wie viel Ihr helfen könnt. Aber das hättest Du ohne meine (nach Ankündigung) etwas überspitzte Darstellung nicht erzählt. Also haben wir doch alle viel gelernt, oder nicht?
Nach oben
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden MSN Messenger
cirrus123
eddh.de-Premium-User


Hier seit: 18.06.2006
Beiträge: 150

BeitragVerfasst am: Fr, 30 Jan 2009, 10:21    Titel: Antworten mit Zitat

thborchert schrieb: "Immer werd ich missverstanden..."

Das ist für einen Journalisten und neuen Chefredakteur einer Fliegerzeitung aber ein schlechtes Zeichen!
Nach oben
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Flying-Friese
eddh.de User


Hier seit: 19.02.2008
Beiträge: 28

BeitragVerfasst am: Fr, 30 Jan 2009, 17:42    Titel: Antworten mit Zitat

thborchert schrieb:

fisprofi schrieb:

top gun piloten wie herr thborchert brauchen natürlich so etwas nicht...


Immer werd ich missverstanden...

Danke für diese sehr aufschlußreiche Antwort - ich fand das sehr lehrreich, was da hinter den Kulissen abläuft, und verstehe jetzt sehr viel besser, wie viel Ihr helfen könnt. Aber das hättest Du ohne meine (nach Ankündigung) etwas überspitzte Darstellung nicht erzählt. Also haben wir doch alle viel gelernt, oder nicht?


... bin mal gespannt, ob das FLIEGERMAGAZIN auch soviel Dreistigkeit verträgt.
Nach oben
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
thborchert
eddh.de-Premium-User


Hier seit: 14.05.2003
Beiträge: 447
Ort: Hamburg

BeitragVerfasst am: Sa, 31 Jan 2009, 10:31    Titel: Antworten mit Zitat

Entschuldigung. Ich schrieb Unsinn.
Nach oben
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden MSN Messenger
Flying Friese
eddh.de User


Hier seit: 13.02.2008
Beiträge: 31
Ort: Norddeutschland und Süddeutschland

BeitragVerfasst am: Sa, 31 Jan 2009, 12:41    Titel: Antworten mit Zitat

thborchert schrieb:
Entschuldigung. Ich schrieb Unsinn.



... Respekt!
Nach oben
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    eddh.de Foren-Übersicht -> Incidents Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB 2 © 2001, 2002 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de