zu eddh.de ... eddh.de
Das eddh.de-Forum
 
 FAQFAQ   SUCHENSUCHEN   MitgliederlisteMitgliederliste   UsergruppenUsergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LOGINLOGIN 

IFR-Flüge von unkontrollierten Plätzen
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    eddh.de Foren-Übersicht -> Air-Laws
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Flugschüler
eddh.de User


Hier seit: 06.09.2002
Beiträge: 20

BeitragVerfasst am: Di, 08 Okt 2002, 14:26    Titel: IFR-Flüge von unkontrollierten Plätzen Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,
mich würde mal folgendes interressieren:
Was machen Piloten die von einem unkontrollierten Platz z.B.
Rendsburg-Schachtholm oder St.Michaelisdonn nach München
IFR fliegen wollen.Wem müssen sie im dem Falle den Flugplan über-
mitteln, wird dann auf dem Platz nach AZF gesprochen(es gibt ja keine IFR-Abflugrouten)? ... und mit wem nimmt man dann Kontakt nach dem Start auf?
Vielen Dank.
Nach oben
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Matthias
eddh.de-Stamm-User


Hier seit: 02.06.2002
Beiträge: 41
Ort: Mönchengladbach

BeitragVerfasst am: Di, 08 Okt 2002, 15:28    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo auch,

Von einem unkontrollierten Platz, der keine IFR Abflugverfahren hat, kann man nur VFR starten, und das mit dem dabei üblichen Sprechfunk.

Dein Fall erfordert die Aufgabe eines Z-Flugplanes (Z=Übergang von VFR nach IFR, Y=umgekehrt) bei AIS.
Dann normaler VFR-Start, Steigen nach VFR bis zur MRVA (minimum radar vectoring altitude), dabei Kontaktaufnahme mit dem zuständigen Radarsektorkontroller, mit dem die Übernahme zu IFR (pickup) geregelt wird.

Das größte Problem dabei ist, daß man diese MRVA (regional unterschiedlich, üblicherweise 1000-5000ft MSL) erstmal nach Sichtflugregeln erreichen können muß.
Üblicher "Trick" dabei: Man schleicht unter den Wolken nach VFR zum nächsten IFR Platz (der Rendsburger also vielleicht nach Kiel), um über dessen Piste nach IFR zu wechseln - Also dort durchstarten kann, und dann z.B. mit dem missed approach Verfahren ein IFR Verfahren zum Steigen durch die Wolken zur Verfügung hat.

Das ganze ist übringens in Deutschland die einzige Möglichkeit. Anderenorts gibt es durchaus Alternativen. Prinzipiell kann ja auch ein unkontrollierter Platz über IFR-Verfahren verfügen. Dazu reicht am Platz ein nutzbares VOR oder NDB. Auch die amtlich mögliche Radarkontrolle oberhalb der MRVA ist nicht zwingend Voraussetzung für IFR Flugbetrieb. Gerade in dünner besiedelten Gebieten der Welt ist es durchaus üblich ohne Radar und Freigaben nach IFR zu starten und zu landen. Und dank Funk muß das auch keine Gefahr für die VFR flieger an so einem Platz darstellen.

Matthias
Nach oben
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
flyingmik
eddh.de-Premium-User


Hier seit: 06.10.2002
Beiträge: 144
Ort: Heidelberg/Germany

BeitragVerfasst am: Di, 08 Okt 2002, 17:44    Titel: Könnte ja so einfach sein Antworten mit Zitat

Zu den Problemen der IFR-Fliegerei durch eigentümliche Regelungen in Deutschland hat Heiko Teegen in Pilot und Flugzeug schon einige Artikel geschrieben.

Auch wenn der Stil dazu geeignet ist zu polarisieren - im Kern hat er wohl recht und in den SUA habe ich die Verfahren selbst schon erlebt. Hier gibt es auch für unkontrollierte Pätze IFR-An- und Abflugverfahren die ohne Probleme geflogen werden können.

Auch der Wechsel von VFR zu IFR in der Luft ist kein Problem: einfach per Funk einen IFR-Flugplan aufgeben und los geht's. Wie sich das allerdings in Anbetracht der Nachwirkungen der Terroranschläge geändert hat kann ich momentan nicht sagen.
Nach oben
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Flugschüler
eddh.de User


Hier seit: 06.09.2002
Beiträge: 20

BeitragVerfasst am: Di, 08 Okt 2002, 21:02    Titel: Antworten mit Zitat

Danke für Eure Antworten,
also würde die Radar Frequenz Bremen Radar auf 125.65 sein?
Nach oben
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ATCler
Family-Member


Hier seit: 01.06.2002
Beiträge: 946
Ort: Berg bei Hof (EDQM) / Bayern

BeitragVerfasst am: Di, 08 Okt 2002, 21:35    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Flugschüler,

wenn der betreffende Platz in diesem Zuständigkeitsbereich liegt: JA
Nach oben
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Flugschüler
eddh.de User


Hier seit: 06.09.2002
Beiträge: 20

BeitragVerfasst am: Mo, 21 Okt 2002, 15:30    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
Ist es denn wirklich diese Frequenz? Ist das nicht Bremen-Radar für
dep und arr ?
Es gibt noch die Frequenz 124.225, was ist das denn für eine?
Ich weiß soviel das das irgendetwas mit Bremen zu tun hat.
Wer kann helfen?
Danke.
Nach oben
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ATCler
Family-Member


Hier seit: 01.06.2002
Beiträge: 946
Ort: Berg bei Hof (EDQM) / Bayern

BeitragVerfasst am: Mo, 21 Okt 2002, 15:57    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Flugschüler,

in der AIP gibt es einige Seiten, auf denen alle ATC-Services (Tower, Radar, Center) der einzelnen Kontrollstellen (z.B. FFM, Bremen, etc.) mit Frequenzen und weiteren Infos aufgeführt sind.

Dabei kann eine Radarstelle wie Bremen durchaus mehrere Radarfrequenzen (=Sektoren) haben. Du erkennst die einzelnen Sektoren in der AIP an Bezeichnungen wie DN-NR (=Nürnberg, Nordsektor, Radarlotse) u.ä.
Hier können durchaus mehr als 5 Frequenzen zusammen kommen... Wink
Nach oben
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Matthias
eddh.de-Stamm-User


Hier seit: 02.06.2002
Beiträge: 41
Ort: Mönchengladbach

BeitragVerfasst am: Mo, 21 Okt 2002, 19:04    Titel: Antworten mit Zitat

Flugschüler schrieb:

Hallo,
Ist es denn wirklich diese Frequenz? Ist das nicht Bremen-Radar für
dep und arr ?
Es gibt noch die Frequenz 124.225, was ist das denn für eine?
Ich weiß soviel das das irgendetwas mit Bremen zu tun hat.
Wer kann helfen?
Danke.

Nicht, daß du denkst, wir wollen dir nicht antworten, weil die Frequenzen soooo geheim sind Wink

Bremen RADAR hat 16 Frequenzen. 124.225 ist eine davon.
125.650 ist übrigens Bremen APP - weniger wahrscheinlich, wenn man in Rendsburg startet.
Zuständig ist aber nicht die ACC Frequenz senkrecht über Rendsburg, sondern der Arbeitsplatz, in dessen Zuständigkeit der Wechsel zu IFR stattfindet. Zieh mal einen 50 NM Kreis um Rendsburg, dann merkst du, daß da (incl. diverser Tower - siehe "Trick" in meiner ersten Antwort) schon vielleicht 50 Möglichkeiten zur Wahl stehen. Wenn der Pilot dann beim ersten Versuch z.B. wegen Überlastung nicht angenommen wird, fliegt er vielleicht erst nochmal weitere 50NM VFR auf einer INFORMATION Frequenz.
Ergo: Da kannst du lange raten.

Übrigens - wenn du Frequenzen suchst, und gerade nicht die 7 Kilogramm AIP-IFR zur Hand hast: http://www.flugfunk.de

Matthias
Nach oben
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Flugschüler
eddh.de User


Hier seit: 06.09.2002
Beiträge: 20

BeitragVerfasst am: Do, 24 Okt 2002, 17:35    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
das ist ja enorm wieviele Frequenzen bei dem Suchbegriff "Bremen"
bei Flugfunk.de auftauchen.
Die stehen aber nicht in den IFR Low-altitude-charts. Gibt es die
nur im AIP IFR?
Nach oben
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AirWay
eddh.de-Stamm-User


Hier seit: 14.11.2002
Beiträge: 67

BeitragVerfasst am: Do, 14 Nov 2002, 11:58    Titel: VFR IFR Wechselverfahren Antworten mit Zitat

Hallo,
VFR IFR Wechselverfahren sind nicht harmlos, schon garnicht bei unsichtigem Wetter und in bergiger Gegend.
Ich mach dir folgenden Vorschlag: Rufe, bevor du loslegst, den Wachleiter an, Tel Nr gibts beim AIS.
Eventuell kann dir dann die Flugsicherung einen zügigen Steigflug gewähren, da sie rechtzeitig mit deinem Vorhaben vertraut ist und das Gebiet frei hält von IFR Verkehr, ausserdem erhälst du die passende Frequenz und sogar vielleicht ne Freigabe über Telefon.

" Proceed to XYZ VOR, climb to 5000ft, IFR starts wenn passing 3500 ft and contact radar on 125.42....."

gruss
Nach oben
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    eddh.de Foren-Übersicht -> Air-Laws Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB 2 © 2001, 2002 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de