PIREPs


SUCHENSITEMAPKONTAKT


GENERAL
BRIEFING
INFO
Landeinformationen
Charterpreise
PIREPs
Luftrecht
Behörden&Verbände
Termine
DATA
PRESSE
MITFLUGBÖRSE
TOPICS
COMMUNITY
EQUIPMENT
UNTERHALTUNG

Erfahrungen und Tipps von Piloten für Piloten

zurück zur Übersicht...Neuer Pireps-Eintrag...

Die neuesten 15 Einträge:

Eintrag vom 2016-08-27
ICAO:   LIPV (VENEZIA / LIDO, Italy)
Name: Bernhard T.
Kontakt...
Bemerkungen: DA40D, MTOM 1150kg, 2 POB, 1xLdg + 2x Übernachtung 45€.
Kann mich allen positiven Meldungen nur anschließen, einzig beim Parken würde ich mir etwas mehr Ordnung wünschen. Jeder kann abstellen wo er will. Wir wurden beinahe komplett zugeparkt.
Bewertung: 
Eintrag vom 2016-08-26
ICAO:   EDPS (Sonnen, Germany)
Name: Axel Herbst
Kontakt...
Bemerkungen: War mit einer Mooney M20J da. PPR vorher am Telefon sehr nett und hilfsbereit. Platz ist anspruchsvoll und nichts für unerfahrene Piloten.
Ansonsten ein echtes Erlebnis
Bewertung: 
Eintrag vom 2016-08-26
ICAO:   EDDC (Dresden, Germany)
Name: Stefan
Kontakt...
Bemerkungen: We have been to Dreden with a DA40. Very GA friendly airport, with all facilities present. Nice people in GAT and very efficient handling (flight, refuelling and transport at the airport).

The city can be reached by S-Bahn which runs every thirty minutes (return ticket €4,10). Dresden itself is a scenic city with lots of old buildings and cosy places to eat.

We paid €35 consisting of the landing fee, airport tax and parking for 24H.
Bewertung: 
Eintrag vom 2016-08-26
ICAO:   EKTS (THISTED, Denmark)
Name: Christian Weidner
Kontakt...
Bemerkungen: Immer noch so, wie in den vorherigen Pireps beschrieben. Der Platz bietet die Möglichkeit, Zoll und Einreise zu machen während der Öffnungszeiten und mit nur einer Stunde Vorlaufzeit. Deshalb sogar 4 Sterne. Die Strände in der Nähe sind schön, wer ein Fahrrad dabei hat, ist hier im Vorteil.
Bewertung: 
Eintrag vom 2016-08-26
ICAO:   BITM (, )
Name: Christian Weidner
Kontakt...
Bemerkungen: Thorsmörk liegt nördlich am Fuße des Eyjafjallajökull (der berüchtigte Vulkan mit der Aschewolke). Die Schotterpiste liegt am Rande eines Flussbettes in einem nach Westen offenen Tal. Das Tal ist ganz hübsch mit den grünen Farben, aber der Platz selber und die Umgebung laden nicht zum längeren Verweilen ein, fanden wir. Es ist eher karg, weitläufig und staubig, so daß wir dort nicht zelten mochten. Aber um sich mal kurz wie ein richtiger Buschflieger in der Wildnis zu fühlen, war es super...
Bewertung: 
Eintrag vom 2016-08-26
ICAO:   BISL (, )
Name: Christian Weidner
Kontakt...
Bemerkungen: Der Skaftafell Flugplatz liegt in Sichtweite zu dem berühmten Skaftafell Gletscher. Es gibt zwei Schotterpisten, von denen aus ein Unternehmen mit Piper Navajo Flugzeugen Rundflüge macht. Zu unserer Ankunft war es eher windig. Die Landschaft ist in südliche Richtung sehr flach, grau und eintönig, der Platz war daher nicht sofort zu sehen. Wir wurden freundlich begrüßt, mit weiteren Reisetips ausgestattet und dann zum Campingplatz im Naturpark (ca. 3 Km) mitgenommen.
Von dort aus kann man prima wandern, am besten morgens früh bevor die Reisebusse kommen.
Für den Motorcheck vor dem Start gibt es Betonflächen, um die Propeller zu schonen. Sprit ist am Platz, ob man davon was abbekommt, weiß ich nicht.
Bewertung: 
Eintrag vom 2016-08-26
ICAO:   BIDV (, )
Name: Christian Weidner
Kontakt...
Bemerkungen: Djupivogur ist wohl einer der schönsten Landeplätze auf Island. Die Schotterpiste liegt direkt an einem Strand, der genau wie die Sanddünen schwarz ist. Wie ein Besuch auf einem anderen Planeten, könnte man meinen. Zum Baden ist es etwas kühl, jedoch kann man zu Fuß in der Umgebung viel erleben. Durch das Vogelschutzgebiet entlang der Piste kommt man in den kleinen Ort, wo es Restaurants, Supermarkt, Tankstelle und einen kleinen Hafen gibt.
Obwohl die Piste in brauchbarem Zustand ist, gibt es inzwischen ein Dauer-NOTAM mit der Info, daß der Platz unbenutzbar sei.
Bewertung: 
Eintrag vom 2016-08-26
ICAO:   BIAR (AKUREYRI, Iceland)
Name: Christian Weidner
Kontakt...
Bemerkungen: Der Anflug bei gutem Wetter ist sehr schön. In Akureyri kann man AVGAS tanken und es gibt auch eine Werft, wo man z.B. Motoröl kaufen kann. Der Weg durch das Terminal zum TWR wurde uns von einem Mechaniker gezeigt, der auch schon bei der Tankstelle und beim Auffinden der Werft geholfen hatte. Im Terminal gibt es eine Cafeteria. In die Stadt ist es nicht weit, waren nicht dort.
Bewertung: 
Eintrag vom 2016-08-26
ICAO:   BIRL (, )
Name: Christian Weidner
Kontakt...
Bemerkungen: Sehr schön gelegener kleiner Flugplatz nördlich des Myvatn Sees auf einer Anhöhe. Die Piste ist asphaltiert. Es gibt eine Halle und ein Gebäude des ansässigen Rundflugunternehmens. Es ist viel Betrieb und die Piloten vor Ort geben gerne Tips für die Erkundung der Sehenswürdigkeiten in der Nähe. Direkt unterhalb der Schwelle der 02 ist der Campingplatz mit super Aussicht über den See. Zur blauen Lagune kann man in einer Stunde bequem wandern. Zum Benzin holen wurden wir in den Ort gefahren. AVGAS gibt es nur für die ansässigen Flieger. Akureyri ist auch nicht weit, dort kann man tanken.
Bewertung: 
Eintrag vom 2016-08-26
ICAO:   BIBF (, )
Name: Christian Weidner
Kontakt...
Bemerkungen: Eine lange und breite Schotterpiste an der Nordostküste. Anflug ohne Hindernisse, Windsack prüfen macht wegen des Seewindes schon Sinn. Am Platz ist nichts los, ein paar schrottige Autos stehen neben der verlassenen Barracke. Beton gefüllte Reifen zum Verzurren lagen auch rum. Die Landschaft ist sehr schön. Am nördlichen Ende ist ein einfacher Campingplatz und ein Restaurant.
Bewertung: 
Eintrag vom 2016-08-26
ICAO:   BIEG (EGILSSTADIR, Iceland)
Name: Christian Weidner
Kontakt...
Bemerkungen: Der Platz liegt in einem nach Norden offenen Tal, der Anflug ist ohne Hindernisse.
Einreise und Zoll dauerte ca. 10 Minuten. Im TWR erklärte man uns freundlich die Besonderheiten, die beim Fliegen in Island zu beachten sind. (Telefonische Aufgabe eines Kurzflugplanes für SAR Zwecke).
Bei der Ausreise übernahm der AFIS Mitarbeiter auch den dafür notwendigen Papierkram, da der Zollbeamte nicht am Platz war. An der Tankstelle mussten wir ca. 20 Min warten, bis jemand kam.
Bis auf Sprit und die Gebühren beim Zoll konnte die Geldbörse geschlossen bleiben.

Bewertung: 
Eintrag vom 2016-08-26
ICAO:   EKVG (VAGAR, Denmark)
Name: Christian Weidner
Kontakt...
Bemerkungen: Wie bereits weiter unten beschrieben ist alles freundlich und unkompliziert bis auf das Wetter.
Wenn das Hotel voll ist, gibt es in den Nachbarorten nette kleine Pensionen, einfach mal die Mitarbeiter am Flughafen fragen. Lisa Guesthouse in Midvagur ist gut. Supermarkt um die Ecke.
Wie kommt man da hin? Per Anhalter geht auf den Faröern sehr zuverlässig, ansonsten per Bus oder Taxi.
Bewertung: 
Eintrag vom 2016-08-26
ICAO:   EGPB (SUMBURGH, United Kingdom)
Name: Christian Weidner
Kontakt...
Bemerkungen: Den Umständen entsprechend unkomplizierter Platz zum Tanken und Ein/Ausreisen. Die Anfragen per Mail und per Telefon werden freundlich und fast immer kompetent beantwortet. ATC ist hilfsbereit, flexibel und GA freundlich. Parken und Tanken auf dem großen Vorfeld zwischen den Airlinern per Tankwagen. Zeit einplanen, falls das Kreditkartengerät nicht funktioniert. Zugang zum Terminal durch die Security, dort geht alles ohne unnötige Schikane und mit Humor zu. Im Büro wird dann die Landung bezahlt (gerne bar, spart Zeit) und ein Formular ausgefüllt. Kaffee und Snacks gibt es in der Cafeteria nebenan. Zurück zum Flieger wird man wieder vom Sicherheitspersonal geführt. Wege sind kurz, ca. 100 Meter. Eine Stunde Bodenzeit würde ich trotzdem wieder einplanen.
Bewertung: 
Eintrag vom 2016-08-26
ICAO:   EGEF (, )
Name: Christian Weidner
Kontakt...
Bemerkungen: Kurze gewölbte Schotterpiste, Ende daher im Endanflug und beim Aufsetzen nicht sichtbar, kommt dann aber... Gelände in der Umgebung ist hügelig, bei Wind ist der An- und Abflug sicherlich anspruchsvoll. Linienanbindung mit BN2 nach Sumburgh. Bei Linienbetrieb kommt die Feuerwehr und Fiona, die neben der Schule, dem Einkaufsladen und der Poststelle auch den Flugplatz verwaltet. Der gibt man dann auch die 10 GBP. Zelten am Platz ist ok, es gibt im "Terminal" eine Toilette mit Waschbecken. Essen und trinken kann man zu gewissen Zeiten bei den Vogelbeobachtern, ansonsten eher selber was mitbringen. Auf der Insel liegen noch die Überreste einer Heinkel, die dort notgelandet ist. Toll, daß man solche abgelegenen Orte mit dem Flieger erreichen kann. Bisher geht es auch direkt ohne Umweg über einen "Airport of Entry" wenn man den GAR fristgerecht einreicht. Viele gute Infos gibt es auf folgender Seite:

http://www.fliegen-in-uk.de/
Bewertung: 
Eintrag vom 2016-08-26
ICAO:   LZPE (PRIEVIDZA, Slovakia)
Name: Armin
Kontakt...
Bemerkungen: Der Grasplatz Prievidza bietet Restaurant und Übernachtungsmöglichkeiten am Platz. Der Ort Bojnice liegt in unmittelbarer Nähe (ca.1,5km bis zum Zentrum) und bietet eine Vielfalt von Hotels und Gaststätten. Sehenswert ist das prächtige Schloss. Ein schönes Schwimmbad und ein Zoo sind ebenfalls im Ort. Alles gut zu Fuß zu erreichen. Ein Besuch bei Aerospool, der Geburtsstätte der Dynamic, ist an Werktagen möglich.
Keine Flugleitung, bei An- und Abflug Absichten auf 122,60 kundtun.
Bewertung: 

zurück zur Übersicht...Neuer Pireps-Eintrag...





to the TOP... eddh.de - ...fly with fun! to the TOP...