By the way...


SUCHENSITEMAPKONTAKT


GENERAL
BRIEFING
INFO
DATA
PRESSE
MITFLUGBÖRSE
TOPICS
By the way...
Medical
Safety
Technik
F + E
COMMUNITY
EQUIPMENT
UNTERHALTUNG

17.08.2003

zurück zur Archiv-Übersicht...

Email an die Redaktion ...

Table Talk...

"Die Flugzeuge können von dem Flughafen da immer nur in eine Richtung starten".... "Das ist ja blöd für den Ort"... "Ja, die haben da hinten an der anderen Seite auch gar keine Lampen hingebaut".

Mit Lampen ist die Anflugbefeurung gemeint, die angeblich nur an einem Ende der Bahn dieses internationalen Verkehrsflughafens vorhanden sein und für einseitige Abflüge sorgen soll. Gleich geht's bestimmt darum, wie gefährlich das ist, wenn gleichzeitig eine Maschine abfliegt und eine andere ankommt. Große Katastrophe! Und das auch noch über dem ohnehin so gebeutelten Ort...

Vor Schreck hat sich mein Reis (es ist gerade Mittagszeit) für einen neuen Weg Richtung Magen entschieden und verursacht erstmal heftigen Husten. Mein entsetzter Blick wird von meinen Mitspachtelnden glücklicherweise erstmal mit dem Reis in Verbindung gebracht. Und mein Einwurf "das stimmt so nicht ganz" milde belächelt.... wer ist hier schließlich der Experte? Klar, manche Leute sollten erstmal richtig essen lernen...

Zeit genug für mich, die Beweggründe für diese Expertenrunde noch etwas zu beobachten. Brauchen einige das jetzt einfach für ihr Ego? Gab's gerade eine schwierige Sitzung mit heftiger Niederlage? Dann ist es natürlich notwendig, jetzt wieder Kompetenz zu zeigen, will man vor den Kollegen nicht völlig vor die Hunde gehen.

Sechs Worte könnte ich ja vielleicht doch von mir geben, mal sehen, wie sich der Expertentalk dann weiterentwickelt. "Nein, gestartet wird gegen den Wind"... Irritation auf der ganzen Linie. "Ach ja, das hat mit der Luft zu tun"... Möchte die Runde genauere Erklärungen haben? "Ach ja richtig, bei gutem Wetter starten die ja sowieso ohne die Lampen dahinten". Herrscht hier jetzt Wissensdurst oder ist Ego-Päppeln angesagt? Die wilde Gestik des Experten, die Lautstärke des Organs sagen eindeutig, dass er bereits einen schweren Tag hatte und dringend Anerkennung benötigt.

Klar braucht die Luftfahrt, die Allgemeine ohnehin, ein paar unerschrockene Missionare, aber ob man es zwischen Reis und Schnitzel schafft, den ‚Experten' mit korrektem Wissen zu versorgen, ohne dass er vor seinen Kollegen das Gesicht verliert und man selbst auch nicht als Besserwisser und Weltaufklärer dasteht?

Ich denke, manchmal ist es einfach besser, nur zu wissen, dass man etwas weiß, aber auch zu wissen, dass man nicht alles sagen muss. Und schon gar nicht, wenn man damit wichtige Ego-Pinseleien stört... ;-)

Eure


Bewerten / Empfehlen
Das 'By the way...'- Voting...



to the TOP... eddh.de - ...fly with fun! to the TOP...