zu eddh.de ... eddh.de
Das eddh.de-Forum
 
 FAQFAQ   SUCHENSUCHEN   MitgliederlisteMitgliederliste   UsergruppenUsergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LOGINLOGIN 

Headsets/Lärmschutz bei (Klein)kindern

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    eddh.de Foren-Übersicht -> Technik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
aironaut



Hier seit: 03.07.2006
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: Mo, 03 Jul 2006, 21:25    Titel: Headsets/Lärmschutz bei (Klein)kindern Antworten mit Zitat

Hallo,

hat jemand Erfahrungen wie man mitfliegende Kleinkinder vor zu viel Lärm schützt?

Ab welchem Alter habt ihr eure Kinder mitgenommen?
- Habt ihr Headsets angezogen? Wenn - welche?

Ist ein Kindersitz/Babysafe sinnvoll? Würde man den im Falle einer Notlage schnell genug aus dem Flugzeug bekommen?

Vielen Dank für eure Ratschläge und Erfahrungen...
Nach oben
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MichiHH
eddh.de-Premium-User


Hier seit: 10.11.2005
Beiträge: 143

BeitragVerfasst am: Mo, 03 Jul 2006, 22:39    Titel: Antworten mit Zitat

Diese Fragen würde ich gerne erweitern auf unseren Hund (Pudel), den wir wegen des Fluglärms von 110 Db bisher nicht mitgenommen haben.
Gruß
Michi
Nach oben
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
THG
eddh.de User


Hier seit: 12.04.2006
Beiträge: 30

BeitragVerfasst am: Di, 04 Jul 2006, 8:30    Titel: Antworten mit Zitat

ich hab eine da40 mit kindersitz und draufliegend ein headset liegen gesehen! macht sicher sinn aber hab leider keine ahnung wie alt das kind war denn ich denke das kleinkinder das headset vl zu schwer sein kann(wachstumsfuge).
Nach oben
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Geier
eddh.de-Stamm-User


Hier seit: 14.12.2004
Beiträge: 49

BeitragVerfasst am: Di, 04 Jul 2006, 8:41    Titel: Antworten mit Zitat

- Kinder: Ich nehme meine gelegentlich mit zum Fliegen; das erste Mal war ich mit dem Älteren in der Luft, als er etwa 10 Wochen alt war. Sowohl der Kinderarzt als auch ein HNO, die ich konsultiert habe, meinten, ein besonderer Gehörschutz sei nicht erforderlich; gelegentliches Mitnehmen in der Cessna sei nicht gehörschädigend.
Wer öfters mit der Familie fliegt, kann sich die Anschaffung von Headsets für Kinder überlegen (gibt es für etwas über 100 Euro zu kaufen); ab einem gewissen Alter passt aber auch ein eng gestellter Kopfhörer für Erwachsene.
Wir nehmen stets die Kindersitze aus dem Auto mit ins Flugzeug. Zum einen als Schutz bei einem Unfall (oder auch bei Turbulenzen), zum anderen, weil die Kids dank der erhöhten Sitzposition besser rausschauen können. Zur Frage der Evakuierung im Falle eines Falles: Kinder dürften leichter aus einem Flugzeug zu bekommen sein als Erwachsene -- ganz einfach, weil sie kleiner und leichter sind!

- Hunde: Ein Hund, den ich früher hatte, liebte es, fliegen zu gehen. Er saß auf der Rückbank und schaute begeistert raus (was er da gesehen hat, entzieht sich meiner Kenntnis). Mein jetziger Vierpföter ist weniger glücklich dabei; Probleme hat er mir aber im Flieger nie bereitet. Sicherheitshalber leine ich ihn so an, daß er mir nicht während des Fluges auf den Schoß springen oder sich auf die Ruderpedale legen kann.
Nach oben
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
aironaut



Hier seit: 03.07.2006
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: Di, 04 Jul 2006, 18:01    Titel: Antworten mit Zitat

Hmm unser Kinderarzt konnte dazu nämlich garnichts sagen...
Der Kleine ist jetzt 5 Monate alt.
Vielleicht sollten wir es einfach mal für ein paar minuten ausprobieren.
Es sollte ihm schon eher gefallen. Nicht, dass er eine Phobie bekommt und nie wieder fliegen will Wink .

Die DA40 TDI ist ja eh nicht sooo arg laut. Wenn das klappen sollte können wir auch die Piper probieren.

Vielen lieben Dank für die Beiträge.
Nach oben
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wbkirsch



Hier seit: 31.07.2006
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: Mo, 31 Jul 2006, 11:29    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo!
Ich habe vor ein paar Wochen meinen bis dahin 8 Wochen alten Sohn in einer Robin 3000 mit meiner Frau nach Südfrankreich fliegen lassen. Der Flug dauerte ca. 3 1/2 Stunden. Es war völlig problemlos. Ich habe ihm einen Peltor Gehöhrschutz für Kids (erhältlich bei Friebe für ??20,- Euro ??) gekauft. Er ist stets ein paar Minuten nach dem Start eingeschlafen.
Als Kleinkind saß er natürlich im MaxiCosi, also wie in Abrahams Schoß!
Ich denke, wenn man mit dem Kind nicht täglich mehrere Stunden fliegt, dann ist es sicher unschädlich. In unserem Fall war es sicherlich besser für den Kleinen 3,5 Stunden im Flieger bei angenehmen Temperaturen zu fliegen, als 15 Stunden im Auto mit Staus und Abgasen zu fahren!!!

Gruß

Walter

PS: Danke auch noch mal nachträglich an Arne, dem super Piloten und Kumpel!!!
Nach oben
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Peter Brey
Family-Member


Hier seit: 18.05.2003
Beiträge: 31
Ort: Leibersdorf

BeitragVerfasst am: Fr, 04 Aug 2006, 15:02    Titel: Fliegen schadet Kindern nicht Antworten mit Zitat

Also mein Sohn ist schon im Bauch seiner Mutter das erste mal geflogen (hoffentlich liest er das nicht;)) und seit dem in ganz Europa bestimmt an die 100 h mit uns unterwegs gewesen. Er ist zwischenzeitlich 24 !!! Geschadet hat´s ihm meines Wissens nicht.

Sowohl in den Cessnas als auch in unserer PA 24 und SenecaII hat er es aber immer schon vorgezogen ohne Headset zu sein obwohl solche immer vorhanden waren.

Auch heute nehem ich öfter mal Kinder von Freunden mit. Am Anfang sollte man die Flüge nicht zu lange planen (30 min bis max. 1 h) damit die Kinder auch Freude dran haben und man bei Kleinkindern auch auf deren Bedürfnisse reagieren kann. Bei längeren Flügen haben wir als unser Sohn noch klein war immer wie auch im Auto mit ihm kleine Spiele gemacht (d.h. eine zweite Person ausser dem Piloten sollte schon dabei sein). Später beschäftigen sich grössere Kinder ganz gut selbst.
Allerdings ist es bei mir so, dass ich meine Strecken immer mit einzelnen Flügen nie länger als 3 bis 3,5 h plane. Dann mag ich selber und sicher auch meine Passagiere mal wieder raus aus dem Flieger und was anderes sehen und tun.

Also wenn man die Sache vernüftig angeht ist das Fliegen mit Kindern kein Problem. Allerdings wenn die Kinder krank sind, insbesondere mit den Ohren Probleme haben, heisst es besser am Boden bleiben.
Nach oben
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
Knöpfchen
eddh.de-Stamm-User


Hier seit: 17.07.2002
Beiträge: 79

BeitragVerfasst am: Fr, 04 Aug 2006, 18:04    Titel: Antworten mit Zitat

zum thema gehörschutz für hunde:

http://www.safeandsoundpets.com/page/page/3612065.htm

viele grüße,
knöpfchen
Nach oben
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Flying Frank



Hier seit: 09.07.2004
Beiträge: 1
Ort: Ingelheim

BeitragVerfasst am: Mo, 25 Sep 2006, 10:43    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

mein Sohn fliegt mit Sennheiser HME 100. In der "Transportstellung", also zusammengeklappt, passt es ihm als wäre es für Kinder gemacht.

Hier mit Foto

http://www.lfv-mainz.com/cms/front_content.php?idcat=24

Gruß

Frank
_________________
Gruß

Frank

EDFZ
Nach oben
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Grumman Tiger
Family-Member


Hier seit: 11.06.2002
Beiträge: 152
Ort: Hamburg

BeitragVerfasst am: Di, 26 Sep 2006, 9:07    Titel: Antworten mit Zitat

... ihr habt's gut, eure Kinder fliegen ja noch mit euch mit! Meine (12 + 10 Jahre) haben die Nase voll. Immer wenn das Rumgezicke Mad los ging, stieg ich auf FL 90. Da wird der Sauerstoff immer so schön knapp, dass die beiden ganz schnell einschliefen, und ich Ruhe hatte... Wink

Gruß
Rick


PS.: ...übrigens fliegen/flogen Sie immer mit normalen Headsets für Erwachsene, die kann man ja gut einstellen, reichte völlig aus.
Nach oben
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    eddh.de Foren-Übersicht -> Technik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB 2 © 2001, 2002 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de